Dienstag, 15. Mai 2012

Bananenpfannküchle

Ab und an essen wir gern mal Pfannkuchen zum Frühstück. Als ich vor ein paar Wochen so unseren Teig zusammenrührte fiel mein Blick auf die Bananen. Und so kam mir die Idee mal eine Banane in den Teig zu geben. Gesagt getan. Optisch gibt es sicher schöneres als eine Banane mit der Gabel zu zermatschen, aber es schmeckt ja soooo lecker. Ich könnte im Moment jeden Morgen welche essen (was ich natürlich nicht tue).



Ihr könnt einfach euren gewohnten Teig zubereiten und die Banane, zerdrückt, mit reinrühren. Wie ich es mache habe ich auch aufgeschrieben, aber da ich nie abmesse kann ich auch keine genauen Angaben machen. Sorry.




Also wenn ihr Bananen gerne esst, dann probiert es mal aus. Ich finds super lecker. Die Schleckermäulchen unter euch könnten ja auch noch Nuss-Nougatcreme oder Schokosoße über die fertigen Pfannküchle geben.

Lasst es euch schmecken :)

Kommentare:

  1. Liebe Sabine!
    Gute Idee, den guten alten Pfannkuchen "aufzumöbeln" - hört sich lecker an!! Schönen Feiertag und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    vielen dank für deine lieben Worte auf meinem Blog, da werd ich ja gleich ganz rot bei so vielen Komplimenten :-)
    Bei dir gefällt es mir auch sehr gut, du machst tolle Fotos!
    Die Kisten auf meinem Schreibtisch sind vom Schweden. ich hab die runden Kisten mit kleinen Metallzahlen verziert und die Eckigen vorne mit Tim Holtz Stempel markiert. So weiß ich was sich in welcher Kiste verbirgt :-)
    Hab einen schönen Tag,
    Liebe Gruesse
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    hört sich lecker an :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Lecker & toller Blog schau doch auch mal bei mir vorbei :)

    karakediii.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. "Halt den Kopf in die Sonne, dann fallen die Schatten hinter dich." ist ein supertoller spruch und den werde ich mir merhen :D
    danke für die lieben worte ^^

    und ahhhhhhh jetzt hab ich grad mega hunger Ö_Ö DU BIST SCHULD!

    AntwortenLöschen
  6. ja, es sind Guglhupfformen aus Silikon, die mittlere Größe wo 6 Stück auf einer Silikonform sind, also diese hier:

    http://de.dawanda.com/product/31521638-Silikonform-Backen-und-Frosten-Guglhupf

    ich glaube, da gibt es noch kleinere, wo mehr drauf sind, die sind dann richtig mini :) Bei unserer Größe passen z. B. 2 Stück in diese blanko Behälter (übereinander) :)

    Liebgruß aus Berlin

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr, dass ihr mir ein paar Zeilen hinterlasst :)